Jackpot City

Was ist Keno und wie wird es gespielt?

Keno gilt als eines der ältesten und zugleich beliebtesten Spiele der Online Casinos. Für alle, die schon einmal Lotto gespielt haben, ist Keno kein Hindernis und auch Anfänger können spielend leicht einsteigen. Im Gegensatz zu anderen Klassikern wie Poker oder Black Jack verspricht Keno nicht nur tolle Gewinne im Casino, sondern blickt auf eine rund 2.000 Jahre alte Tradition zurück. Es ist also ein historisches Spiel, das sich schon früh bewährt hat und noch immer richtig viel Spaß macht.

Wenn Sie gerne einmal Keno ausprobieren möchten, dann können Sie das sehr gut im Golden Rivera online Casino tun.

Der Ursprung von Keno

Das Glückspiel Keno klingt nicht nur chinesisch, es wurde sogar in China erfunden. Vor mehr als 2.000 Jahren wurde es von Cheung Leung eingeführt, der damit eigentlich nur seinen Teil zur Finanzierung der Chinesischen Mauer beitragen wollte. Das Zahlenspiel, oft auch als "Weiße-Tauben-Spiel" bezeichnet, erfreute sich rasch großer Beliebtheit im Reich der goldenen Mitte. Woher genau der Name "Weiße-Taube-Spiel" kommt, ist bis heute unklar. Es wird vermutet, dass Tauben während der Ziehung die Zahlen herauspickten. Eine weitere Vermutung bezieht sich darauf, dass diese Botenvögel die Gewinnzahlen wohl in die Städte und Dörfer brachten. Statt Zahlen mussten damals zwar noch chinesische Schriftzeichen erraten werden, das hinderte Keno jedoch nicht daran Anfang des 20. Jahrhunderts mit chinesischen Arbeitern in die USA "einzuwandern". Dort erhielt das Glücksspiel seinen heutigen Charakter: Die Schriftzeichen wurden zu Zahlen, statt 120 gab es nur noch 80.

Keno spielen in Deutschland

Spielautomaten-Symbol

Zwischen dem Keno in den USA und dem, wie wir es in Deutschland kennen, existiert ein kleiner Unterschied. Keno wird darüber hinaus heute in ganz verschiedenen Varianten in der ganzen Welt gespielt. Keno kann sowohl in echten Casinos als auch im Online Casino gespielt werden. In Deutschland gestaltet sich der Verlauf des Zahlenspiels so: Aus insgesamt 70 Zahlen werden 20 gezogen. Aus diesen 20 kann der Spieler anschließend 2-10 Zahlen tippen. Es existiert aber auch die Spielweise, dass ein Ticket aus 80 Zahlen pro Spiel besteht und der Keno-Spieler zwischen 2-15 oder gar 20 Zahlen tippen darf. Das kommt ganz darauf an wo und in welchem Casino man Keno spielen möchte. Geläufig sind beide Spielweisen. Im echten Casino kommen dann in regelmäßigen Abständen so genannte Keno-Läufer, um die Wetttickets einzusammeln. Je mehr Zahlen ein Spieler pro Runde zu tippen bereit ist, umso höher sind dementsprechend die Auszahlungen. Wird nur eine Zahl getippt, ist die Auszahlung bei einem richtigen Tipp niedrig. Tippen sie auf mehrere Nummern und nur eine davon gewinnt, gibt es nichts. Das Risiko kann sich aber auszahlen, denn wenn alle Zahlen richtig sind, ist die Auszahlung bei Keno sehr hoch. Beim Live-Keno in einem Online-Casino ist der Spielverlauf recht ähnlich. Das Ticket sollte dabei aber immer dem neusten Spiel - auch Rennen genannt- entsprechen. Ein Keno-Board löst am Ende die Zahlen auf und der Spieler kann auf dem Ticket nachprüfen, ob er gewonnen hat.

Gewinnchancen bei Keno: Höher als bei Lotto

Ähnlich wie bei Power oder Black Jack ist bei Keno nicht nur Glück gefragt. Ganz gleich, ob das Zahlenspiel online oder in einem echten Casino gespielt wird: ein wenig rechnerisches Können ist von Vorteil. Denn bei Keno wie auch beim Lotto-Spiel geht es um Wahrscheinlichkeiten. Das Tolle: Während für Lotto-Spieler bei 6 aus 49 die Chancen auf einen Höchstgewinn (also 6 Richtige plus Superzahl) bei 1:139.838.160 liegen, steht es bei Keno (10 Euro Einsatz bei 10 Richtigen) 1:2.147.179. Ein Grund mehr, vielleicht mal umzusteigen und ein Spiel auszuprobieren, dass schon Chinas Kaiser fasziniert hat.