Online-Glücksspiel von mobilen Endgeräten aus zukunftsentscheidend

Mobiles Casino

Für die Online-Glücksspielindustrie wird es zunehmend wichtiger,  den Sektor der mobilen Endgeräte zu bedienen. So bemühen sich die Anbieter von Casino-Software und von Casinos in diesem Sinne, stets wettbewerbsfähig zu bleiben, indem sie neue Spiele, Werbeaktionen und App-Upgrades für Smartphones und Handys entwickeln und aufspielen.

Bei William Hill handelt es sich um einen der bekannten Online-Casino- und Wettanbieter, der die Zusammenarbeit mit den Kunden mobiler Endgeräte als einen wesentlichen Bestandteil des Firmenerfolgs wertet. In einem aktuellen Interview mit Tech Week Europe thematisieren Führungskräfte der Firma die Eröffnung einer konkret für den mobilen Bereich eingerichteten Niederlassung in Tech City, London. Hier wird eine Spezialistengruppe Anwendungen für mobile Endgeräte entwickeln.

Für diese  Zweigstelle sollen die besten Fachkräfte der Branche rekrutiert werden. So will man sich bei weiteren Erweiterungen des eigenen Online-Angebotes flexibel auf Veränderungen in den Trends des Online-Casino- und Wettanbietermarktes einstellen können.

Auch wenn es sich bei William Hill mit 8,6 Millionen Kunden um den größten Buchmacher im Vereinigten Königreich handelt, will das Unternehmen sich in der hart umkämpften Online-Spielbranche nicht zurücklehnen. Deshalb will man stets neue Ansätze finden, um die entsprechenden Geschäftsbereiche (Online-Spiel, mobile Endgeräte) zu erweitern und zu verbessern. Die Anzahl der Endkonsumenten, nämlich der Spieleanwender, soll erhöht und erhalten werden. Genau diese Aufgaben soll die neue Niederlassung übernehmen.

Was zukünftige Ideen angeht, kündigte der Technische Leiter Finbarr Joy Interessantes an. Gefragt nach den Herausforderungen an das Unternehmen in den kommenden Jahren, benannte er die geplante Einführung neuer (mobiler und tragbarer) Geräte und Anwendungen.

Er erwähnte auch, dass die App von William Hill für Sportwetten von über 1,3 Millionen (iOS-)Anwendern heruntergeladen wurde. Dies erzeugt einen Umsatz von rund 23 Millionen GBP (rund 28 Millionen Euro) wöchentlich. Der Geschäftsführer Andy Lee weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass William Hill das erste Unternehmen der Branche ist, welches den Sektor der mobilen Endgeräte erschließt – und so müssen die entsprechenden Produkte und Anwendungen den Standard höchster Marktqualität erfüllen.

Mehr als 500 Beschäftigte mit IT-Hintergrund sind weltweit für William Hill tätig. 20 Mitarbeiter wurden aktuell in der neuen Niederlassung, dem Will Hill Centre, eingestellt, man plant, die Besatzung dort in den kommenden Monaten zu verdoppeln.

Wettbüros werden immer ein wichtiger Teil von William Hill bleiben. Gleichzeitig möchte man sich immer mehr auf die digitale Technologie konzentrieren, so dass beide Bereiche, die landgebundene und die virtuelle Welt – in der Geschäftspolitik gleichberechtigt und gewinnbringend erfasst werden.

Um den Reiz und die fachliche Qualifikation eines der bedeutendsten Anbieters für Online-Casinos und Wetten auch im Bereich der mobilen Endgeräte selbst zu erleben, nutzen Sie die Portale von William Hill noch heute. Sie werden nie mehr an anderer Stelle spielen wollen.