Jackpot City

Five Card Stud Poker - 5 auf einen Streich

Five Card Stud

Die Geschichte des interessanten Pokerspiels ist ziemlich verwickelt und umstritten. Schon die Chinesen im 13. Jahrhundert kannten Kartenspiele. Über die wahre Herkunft von Poker kann nur spekuliert werden. Die am weitesten verbreitete Theorie sagt aus, dass alle Pokerspiele wahrscheinlich vom persischen Spiel "As nas" abstammen. Im 14. Jahrhundert gelangten Spiele dieser Art nach Europa. Ein Spiel hieß "Poch" im Deutschen und "Poque" in der französischen Sprache, was "pochen" bedeutet.

Das Pokerspiel, wie es heute bekannt ist, wurde von französischen Siedlern in Amerika gespielt. Vier Spieler spielten mit einem 20-Karten-Deck. Es dauerte nicht lange, da war Poker eines der beliebtesten Spiele im damaligen Amerika. Während des Bürgerkrieges (1861 bis 1865) verwendete man für Poker 52 Karten. Als Kartenkombination wurden die Straight und der Flush hinzugefügt. Es entwickelten sich verschiedene Pokervarianten, unter anderem auch Five Card Stud Poker und Five Card Draw.

Im Spin Palace Casino findet man neben Poker aber auch Black Jack Spiele und vor allem interessante Spielautomaten mit progressiven Jackpots! Schauen Sie einfach mal vorbei, denn es wartet ein toller Willkommensbonus auf Sie!

Damals war Poker nur ein Glücksspiel, heute aber ist es ein Spiel des Wissens und der Geschicklichkeit.

Five Card Stud Poker hat eine große Ähnlichkeit mit Seven Card Stud und Texas Hold´em. Abgesehen von der Kartenzahl gibt es keine sonderlich großen Unterschiede. Allerdings spielt man Five Card Stud Poker ohne Pot Limit oder No Limit Option.

In der ersten Runde müssen alle Spieler ihren Ante, einen festgelegten Betrag, in den Pot einzahlen. Danach bekommt jeder eine verdeckte und eine offene Karte. Der Spieler, der die niedrigste offene Karte hat, ist der Bring-in, das heißt, er beginnt mit seinem Einsatz. Haben zwei Spieler den gleichen Wert, so bestimmt die Rangfolge der Farben den Bring-in. Dieser Einsatz ist entweder die Hälfte des Small Bet oder der gesamte Small Bet. Dann geht es im Uhrzeigersinn weiter, bis alle Spieler an der Reihe waren.

Five Card Stud

In der zweiten Runde erhält jeder Spieler noch eine offene Karte, die Third Street. Diesmal beginnt der höchste Pokerwert beider offener Karten. Jetzt kann man entweder setzen oder checken. Wenn kein Spieler ein Paar hat, dann ist der Einsatz der Small Bet. Ist aber ein Paar unter den offenen Karten, so kann man einen Big Bet machen, den doppelten Einsatz.

In der dritten Runde wird die Fourth Street, eine dritte offene Karte, ausgeteilt. Wieder beginnen die höchsten offenen Karten und alle Einsätze werden um den Big Bet erhöht.

Die Fifth Street ist in der vierten Einsatzrunde eine weitere offene Karte, wieder beginnt der höchste Wert.

Beim Showdown schließlich zeigt der Spieler, der zuletzt seinen Einsatz gemacht hat, seine Karten. Wenn niemand einen Einsatz getätigt hat, zeigt der Spieler mit den höchsten offenen Karten sein Blatt als Erster.

Den Pot gewinnen die höchsten fünf Karten. Wenn zwei Spieler den gleichen Wert vorweisen können, dann kommt es zum Split-Pot, das heißt, der Pot wird geteilt.

Five Card Stud Poker ist eine Variante, die praktisch jeder Western-Fan kennt, denn diese Art des Pokerspiels wird dort hauptsächlich gezeigt. Allerdings haben sich die Varianten Texas Hold´em und Omaha Poker schneller ausgebreitet, da diese Spiele actionreicher sind.

Five Card Stud Poker ist die ideale Variante für den Anfänger. Hat man hier erst einmal gut gelernt, dann wird auch die Variante Texas Hold´em leichter fallen.

Am wichtigsten sind gute Starthände, sonst kann es ziemlich teuer werden. Auf jeden Fall sollte man alle hohen Paare spielen und natürlich auch ein Doppelpaar, denn dann besteht die Chance auf ein Full House. Mit einem Drilling hat man eine sehr gute Starthand. Auch hier kann zu einem Vierling oder einem Full House aufgefüllt werden. Schlechte Karten sollte man lieber nicht spielen.

Heutzutage bieten Online Casinos die wunderbare Möglichkeit zum Spiel wann immer man will. Außerdem hat das Online Spiel noch weitere Vorzüge. Beispielsweise kann man verschiedene Varianten ausprobieren. Das würde in einem realen Casino sehr viel Geld kosten. Der Anfänger kann hier die Regeln und Strategien lernen, ohne etwas bezahlen zu müssen. Dann kann man die erlernten Fähigkeiten trainieren, bevor man sich an ein Spiel mit echtem Geldeinsatz wagt.

Auch für den fortgeschrittenen Spieler bietet das Online Spiel Vorteile. Beispielsweise kann er an mehreren Tischen simultan spielen. Online Poker hat seinen Platz erobert und gewinnt immer mehr Freunde.